Velo News



Velofahrende haben weit mehr Bedürfnisse als nur sicher fahren zu können. Wichtig sind auch abschliessbare und gedeckte Abstellmöglichkeiten, der Velo-Selbstverlad in Bussen und Zügen, Pumpstationen, Aufladestationen für E-Bikes, sinnvolle und ausreichende Wegweiser... die Liste lässt sich beliebig verlängern.


Pro Velo Thurgau setzt sich dafür ein, dass Velofahrende eine angemessene Infrastruktur erhalten, welche Ihren Bedürfnissen entspricht. Pro Velo arbeitet partnerschaftlich mit Behörden und Private zusammen um die Infrastruktur im Thurgau zu verbessern.Infrastruktur


Velofahrende haben weit mehr Bedürfnisse als nur sicher fahren zu können. Wichtig sind auch abschliessbare und gedeckte Abstellmöglichkeiten, der Velo-Selbstverlad in Bussen und Zügen, Pumpstationen, Aufladestationen für E-Bikes, sinnvolle und ausreichende Wegweiser... die Liste lässt sich beliebig verlängern.


Pro Velo Thurgau setzt sich dafür ein, dass Velofahrende eine angemessene Infrastruktur erhalten, welche Ihren Bedürfnissen entspricht. Pro Velo arbeitet partnerschaftlich mit Behörden und Private zusammen um die Infrastruktur im Thurgau zu verbessern.

Velo Thurgau News -  28.03.2017

Wenn Diskussionen über Parkplätze stattfinden, ohne das über Veloabstellanlagen gesprochen wird, werden wir hellhörig. So geschehen letztlich bei einem Artikel in der TZ über die Begegnungszone in der Frauenfelder Altstadt. Wir sahen uns deshalb veranlasst, die Stadt zu kontaktieren und haben umgehend Antwort erhalten. Während die TZ das Velo nicht thematisiert, scheint es wenigstens bei der Stadt nicht vergessen gegangen zu sein. Gemäss Antwort auf unser Schreiben will man auch den Velofahrenden "den erforderlichen Raum" gewähren…

Artikel der Thurgauer Zeitung

Unser Schreiben an die Stadt (.pdf)

Quelle: Thurgauer Zeitung

Pro Velo Thurgau News-  19.04.2017

Heute begann die Velofahrkurssaison mit (trotz Schnee, Wind und Wetter) sechs sehr motivierten Kindern am Fortgeschrittenenkurs in Amriswil eröffnet. Machte Spass!

Wer sich für die Velofahrkurse für Kinder und Eltern noch anmelden möchte, es hat noch wenige Plätze frei. Hier kann man sich anmelden.


Velo Thurgau News -  30.04.2017

Monatelang gibt's aus dem Thurgau nichts Neues zum Thema Velofahren zu melden und dann geht plötzlich alles Schlag auf Schlag. Nachdem wir heute berichten konnten, dass die Tour de Suisse Ausgabe 2018 in Frauenfeld startet, doppelt der Kanton nach: Das Langsamverkehrskonzept steht unter Dach und Fach!!! Ein wichtiger Meilenstein (mit schlecht gewähltem Titel) für alle, die im Alltag und in der Freizeit im Thurgau Velofahren - zustande gekommen dank dem unermüdlichen Einsatz der Pro Velo Thurgau. Bitteschön, gern geschehen.

Mehr Infos dazu finden Sie hier.


Pro Velo Thurgau News -  30.04.2017

Ein paar Eindrücke der kulturhistorischen Fahrradtour des ADFC und Pro Velo durch die Grenzstädte Konstanz und Kreuzlingen zur Feier des 200jährigen Jubiläums des Fahrrads am 30.4.2017.


Pro Velo Thurgau News -  02.05.2017

Überholabstand kommt auf das nationale Tapet


Während im benachbarten Ausland Velofahrende grosszügig überholt werden, wird in der Schweiz zu wenig Raum gelassen. Aufgrund eines Vorstosses aus dem Thurgau erhält das Thema nun auf Bundesebene Beachtung. Gefordert wird ein gesetzlicher Mindestabstand.

Die Medienmitteilung der Pro Velo Thurgau finden Sie hier

Bericht in der Ostschweiz am Sonntat finden Sie hier



Velo Thurgau News -  14.05.2017

Seit kurzem organisiert die Pedalerie Shop in Frauenfeld für Kinder Ausflüge mit dem Mountainbike. Eine super Gelegenheit, um Begeisterung zu wecken und die Geschicklichkeit zu verbessern. Wir konnten am Samstagmorgen mitfahren und einige Eindrücke sammeln. Wir freuen uns, auch im velojournal darüber zu berichten